Schauplatz Kolping

Bezirksverband Regensburg beeindruckt Öffentlichkeit mit beispielhafter Leistungsschau

21.07.2013 | Selbst "Prinz Karneval" oder wie es in Bayern einfach Fasching heißt musste bei brütender Stadthitze ins Kostüm - schließlich gehört zum Bezirksverband Regensburg auch eine waschechte Faschingsgesellschaft "Lusticania". Fasching im Hochsommer - macht nix - den Leuten gefiel es und man informierte sich rege auch über die vielen und bunten Angebote von Kolping in Regensburg und Umgebung.
Kolping-Spielmannszug Oberviechtach

Bei der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz konnte man sich mittels Fotomontage in jeden Handwerksberuf "beamen", an der WählBAR des Landesverbandes mit einem Prosecco-Aperol erfrischen, über die Altkleidersammlung der Kolpingsfamilien sich informieren und die Arbeit der Kolpingsfamilien im Kolpingwerk Bezirksverband Regensburg bestaunen. Am Neumünsterplatz wurde man mit dem knallorangen Image-Mobil des Kolpingwerkes Deutschland auf den Tag der offenen Tür in und um das Kolpinghaus Regensburg herum aufmerksam gemacht und mit einem Gutschein für ein kühles Eistee-Getränk auch etwas angelockt, auch bei den sommerlichen Temperaturen den Schauplatz Kolping zu besuchen. Und schließlich freute sich die Mann- und Frauschaft um Markus Neft herum über einen vollen Saal bei der gelungenen Plenumsveranstaltung mit Diskussion und lustigen Theatereinlagen. Der Kolping-Spielmannszug aus Oberviechtach lockte mit seinem Spiel auf der Terasse ebenfalls viele Besucher an und erfreute die Terassenbesuche rmit seinen Spiel und seinen Kostümen.

Der Landesverband gratuliert dem Bezirksverband Regensburg zu der gelungenen Veranstaltung!


Bezirkspräses, Landespräses mit Frau Rößler und "Adolph Kolping" an der WählBar


Kindergarde der Lusticania


Voller Einsatz im Hochsommer! Garde der Lusticania!


Charmant hinter der WählBar - die stellv. Bundesvorsitzende


Bezirkspolitiker als interessierte Gäste vor und Landes- und Bundesleute hinter der WählBar!


Professionell - Bühnenspaß mit der Kolpingsfamilie Wörth!


Markus Neft und seine "Lastenträger/-innen"


Generalvikar Fuchs